Frohes neues Jahr! Das Jahr 2018 geht gleich mit wichtigen Neuigkeiten für Pferdekäufer und Verkäufer los. Seit dem 01.01.2018 ist der neue Röntgenleitfaden der deutschen Gesellschaft für Pferdemedizin in Kraft. Dieser definiert die Menge der Standardaufnahmen neu und auch der Bewertung der einzelnen Befunde.

Der Röntgenleitfaden 2018 empfiehlt 18 Röntgenaufnahmen der Gliedmaßen. Neu enthalten im Standard sind Aufnahmen der Kniegelenke und drei Röntgenbilder des Sprunggelenks. Auch werden jetzt zwei seitliche Aufnahmen der Zehe empfohlen. Auf eine Einteilung der Befunde in Röntgenklassen wird verzichtet. Radiologische Befunde, die mit einem Lahmheitsrisiko behaftet sind, werden beschrieben und mit dem Wort Risiko bezeichnet. Alle anderen Befunde, bei denen das Risiko, eine Lahmheit zu verursachen, nicht zuverlässig geschätzt werden kann, werden nur beschrieben. Der Röntgenleitfaden 2018 kann auch nicht mehr zur Bewertung von radiologischen Befunden am Rücken des Pferdes nicht mehr herangezogen werden. Nach Einschätzung der Expertenkommission lässt der jetzige Wissensstand keine sichere Bewertung der Befunde zu.

Sollten Sie Fragen zu Thema haben, dann melden Sie sich bitte bei mir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s